Tiefbauarbeiten Kreuzgasse schneller beendet als geplant - Stadtwerke Weilheim haben die neuen Rohre und Leitungen bereits verlegt

Pressemeldung vom 18.05.2021:

In der Weilheimer Kreuzgasse hatten die Stadtwerke Weilheim seit Anfang März neue Leitungen für die Wasserversorgung sowie Abwasserentsorgung verlegen lassen inklusive der je nötigen Hausanschlüsse. Auch haben sie dort, im Sinne von nur „einmal graben“, gleich neue Kabel für die Straßenbeleuchtung via LED verlegt sowie Speedpipes für schnelles Internet.

Die Bauarbeiten der Stadtwerke in der Kreuzgasse sind somit beendet. Dort werden die Energienetze Bayern (ENB) jetzt noch neue Gasleitungen einbauen. Abschließend wird die Stadt Weilheim die Straßenoberfläche erneuern.

Ein Hinweis: über ihre eigenen Baustellen informieren die Stadtwerke Weilheim gerne. Es gibt aber noch viele weitere Unternehmen, die in Weilheim für die diverse Spartenarbeiten graben bzw. graben lassen. „Zu unseren eigenen Baustellen können wir Ihnen jederzeit Auskunft geben, größere Baustellen kündigen wir auch im Voraus an. Für Fremdbaustellen sind wir nicht zuständig“, betont Stadtwerkechef Peter Müller. Fragen zu den weiteren Bauarbeiten in der Kreuzgasse bitte daher entsprechend an die ENB und die Stadt Weilheim richten.

Auch sonst gilt: wer wissen möchte, wer für welche Baustelle zuständig ist, kann direkt bei der Stadt Weilheim nachfragen. Diese erteilt die Aufgrabgenehmigungen und ist daher über alle Baustellen in Weilheim im Bilde. Die beiden Auskunftsstellen bei der Stadt Weilheim i.OB sind:

Städtisches Tiefbauamt - Aufgrabgenehmigungen, Josef Holzer: Tel. 0881 / 682 - 4302 und

Städtische Verkehrsbehörde - verkehrsrechtliche Anordnungen, Gerhard Bäck, Tel. 0881 / 682 - 3500