Über 320 neue Parkplätze Nähe Weilheimer Bahnhof - Parkhaus am Öferl ist fertiggestellt: es folgt testweise, dann reguläre Inbetriebnahme Ende August

Pressemeldung vom 17.07.2020:

Es ist ein Lichtblick für Autofahrer und Pendler: Noch vor den Sommerferien, früher wie geplant, trotz Corona, haben die Stadtwerke Weilheim i.OB und Gäste die Fertigstellung des neuen Parkhauses am Öferl gefeiert: „Die Stadt Weilheim i.OB und ich als ihr 1. Bürgermeister freuen sich, dass das „Parkhaus am Öferl“ in nur 8 Monaten, vom Spatenstich am 19.11.2019 bis zur heutigen Fertigstellung, erbaut werden konnte. Es ist damit zwar ein „Frühchen“, aber „Frühchen“ sind ja bekanntlich die stärksten Kämpfer. So hoffen wir, dass das Parkhaus Am Öferl um „seine“ Nutzer kämpfen und auf lange Zeit seine Aufgabe erfüllen wird“, betonte Weilheims 1. Bürgermeister Markus Loth bei seiner Rede. Als Bauverantwortliche und Betreiber des neuen Parkhaus hatten die Stadtwerke zur Fertigstellung u.a. ihre Verwaltungsräte, Planer, die ausführende Baufirma Goldbeck und beteiligte Bauunternehmen, Stadtwerkemitarbeiter und die Presse eingeladen.

Um die Parkplatznot in Weilheim zu lindern, hatte der Stadtrat schon 2017 ein Gesamtparkraumkonzept vorgestellt, u.a. mit der Aussage, so Bgm. Markus Loth, „neue Stellplätze im roten Bereich auf der Bahnhof Westseite zu schaffen und weitere im gelben und blauen Bereich Röntgen- und Krumpperstraße. Die Stadtwerke nahmen den Faden auf und boten Schaffung und Betrieb der künftigen Parkhäuser an. Sie hatten u.a. wegen der nötigen Bebauungspläne der anderen Parkhäuser und der Ersatzparkplatzfrage dem Bau des Parkhaus am Öferl erste Priorität gegeben“, sagte Bgm. Loth.

Weil ein Interessent aus der Nachbarschaft schon während der Baugenehmigungsphase den Bedarf an rund 80 Stellplätzen avisiert hatte, wurde das Parkhaus am Öferl von drei auf vier Etagen erhöht. Im Juli 2018 hatten dafür die Stadtwerke den Bauantrag eingereicht, im Februar 2019 kam die Baugenehmigung. Nach zwei Ausschreibungsrunden war am 19. November 2019 Spatenstich und schneller als geplant, am 17. Juli Fertigstellung. „Anfang August erfolgt die testweise Inbetriebnahme, am 31. August 2020 ist die reguläre Inbetriebnahme geplant“, umriss Bgm. Loth kurz die Baugeschichte.

Das Parkhaus selbst hat die Firma Goldbeck aus vorgefertigten Montageteilen errichtet. Mit ihr hatten die Stadtwerke Weilheim den Generalübernehmervertrag unterzeichnet. „Wir sind sehr zufrieden. Die Firma Goldbeck hat den Bauzeitenplan mehr als eingehalten. Das Gebäude nebst Außenanlagen wird zu Beginn des Schuljahres 2020/2021, Anfang September 2020, in Betrieb sein. Einerseits war der milde Winter sehr vorteilhaft, andererseits gab es aber auch durch „Corona“ keine Verzögerungen“, freut sich Stadtwerke Vorstand Peter Müller. Auf 4 Etagen entstanden gut 300 Stellplätze, dazu kommen noch 20 Außen-Stellplätze. Die umliegenden rund 120 ebenerdigen Stellplätze werden ab dem 01.01.2021 ebenfalls von den Stadtwerken bewirtschaftet. „Die Zahl der Stellplätze verdreifacht sich im Vergleich zur Ausgangsmenge. Dies erscheint mit Blick auf den täglichen Andrang der Autofahrer auch auf die Stellplätze auf dem Ersatzparkplatz östlich des Bahnhofs mehr als dringend“, betonte Peter Müller.

Dieser Ersatzparkplatz östlich des Bahnhofs an der Bahnhofgasse war auch Ursache, warum das Parkhaus am Öferl Priorität eins hatte. Denn er steht nur bis Ende 2020 zur Verfügung, dann wird dort gebaut. „Wir haben uns getreu unserem Motto: Gut versorgt. Tag für Tag. nicht nur um den Parkhaus- Neubau sondern auch um den Ersatzparkplatz gekümmert. Ohne ihn wäre der Parkhausneubau zwar auch realisierbar gewesen - aber wohin mit den zu parkenden Autos?

Die Zufahrt zum Parkhaus erfolgt künftig in gleicher Weise wie bisher zum Parkplatz. Über der ebenerdigen Etage 0 liegen 3 weitere Etagen, erreichbar über eine Rampe auf der Ostseite. Die Brüstung in den 4 Etagen besteht aus Aluminiumlochblechen, die gesamte Fassade ist mit Rankkonstruktionen für eine Fassadenbegrünung versehen. Die Außenanlagen sind bzw. werden von den Stadtwerken selbst erstellt, ebenso die Fassadenbegrünung. „Alles Grün wird künftig auch von uns gepflegt, das gesamte Parkhaus von uns bewirtschaftet“, berichtete Peter Müller: „Auf dem flachen Satteldach ist eine Photovoltaikanlage mit rund 200 kWp errichtet. Das gesamte Parkhaus nebst Außenanlagen wird nur mit LED beleuchtet. Im Bereich der Außenanlagen ist auch eine Elektroladesäule vorgesehen, die Anzahl ist erweiterbar“.

Durchschnittlich gut 10.000 Euro hat jeder neu geschaffene Stellplatz gekostet, folglich werden sich auch die Stellplatzmieten erhöhen. Sie bieten allerdings Dauermieter von Stellplätzen im Parkhaus zwei nennenswerte Mehrwerte: immer einen überdachten Stellplatz und immer einen für sie freien allerdings variablen Stellplatz. „Denn das Parkhaus wird mittels Videoparken bewirtschaftet. Je nach Mietzeitraum, also ein Jahr, ein Monat oder eine Woche, wird der Stellplatz bevorzugt und vermindert die zur Verfügung stehenden Stellplätze für kürzere Mietzeiträume. An der Schranke wird das KFZ-Kennzeichen von Dauermietern per Videokamera erfasst. Stellt das System fest: der ist Dauermieter und darf hier rein, öffnet sich die Schranke. „Die Anzeige an der Einfahrt zeigt immer nur die noch freien Rest-Stellplätze an, also ohne die Anzahl der Dauermieter. Damit alles möglichst reibungslos anläuft stehen während des Testbetriebes und danach Mitarbeiter der Stadtwerke vor Ort bereit“, informierte Peter Müller. Es sind bis jetzt für ca. 1/3 der Stellplätze Jahresmietverträge abgeschlossen sowie etliche Optionen gesetzt. Etwas Zurückhaltung beobachten sie wegen Corona und dadurch gefährdete Arbeitsplätze, Kurzarbeit oder Home Office.

„Wir bedanken uns bei allen, die den Bau ermöglicht haben, am Bau mitgewirkt haben und bei allen, die den Bau zukünftig nutzen werden. Wir hoffen, dass ebenso wie der Bau auch der Betrieb unfallfrei bleiben und dass dieses Parkhaus mit zur Verbesserung der Parksituation in Weilheim beiträgt“, bedankte sich der Stadtwerke Vorstand bei Allen. Flying Food, Musik und die Kart Slaloms vom MC Weilheim e.V. rundeten die Feier ab.