Breitbandausbau im Förderprojekt 1 in Weilheim

Die Stadt Weilheim i.OB hat 2016 ein Markterkundungsverfahren durchgeführt. Die Auswertung hat ergeben, dass das Gebiet der Stadt Weilheim i.OB zum Zeitpunkt der Markterkundung nicht flächendeckend mit einem NGA-Netz erschlossen ist. Es war auch nicht absehbar, dass eine Erschließung innerhalb von drei Jahren erfolgen wird. Vor diesem Hintergrund hat es sich die Stadt zum Ziel gesetzt, in den unterversorgten Bereichen ihres Stadtgebiets die Errichtung und den Betrieb nachhaltiger sowie zukunfts- und hochleistungsfähiger Breitbandnetze flächendeckend zu gewährleisten. Die Stadt Weilheim hat die Aufgabe der geförderten Breitbanderschließung auf die Stadtwerke Weilheim Energie GmbH übertragen. Ziel ist der geförderte Ausbau des NGA-Netzes in den förderfähigen Gebieten im Fördermodell Betreibermodell mit mindestens 200 Mbit/s.

Nach Abschluss des Förderprojektes 1 (Inbetriebnahme zum 19.11.2019) sind folgende Gebiete erschlossen:

 
AnschlussgebietTerminBemerkungen
Lichtenau/MoosIn Betrieb 
Schulenin Betrieb 
Waitzackerin Betrieb 
Marnbachin Betrieb 
Deutenhausenin Betrieb 
Hardtin Betrieb 
Am Weidenbachin Betrieb 
Hahnenbühelin Betrieb 
Leprosenwegin Betrieb 
Dietlhofenin Betrieb 
Töllernsenkein Betrieb 
Achalaichin Betrieb 
Gmünder Hofin Betrieb 

Einen groben Überblick über die Gebiete finden Sie auf der folgenden Karte.

Weitere Infos zu den Fördermaßnahmen den Bundes finden Sie auch unter http://atenekom.eu/bfp

Haben Sie noch Fragen? Gerne können Sie sich unter Tel. 0881 942 - 0 - 942 oder breitband@remove-this.stawm.de bzw. tsc@remove-this.stawm.de an uns wenden. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie in unserem Bereich Ansprechpartner.

Stand: Dezember 2020

Nach oben