Wärmeversorgung „Weilheim Nord-Ost“

Auf dem Grundstück der ehemaligen Gärtnerei am Kranlöchl soll in modularer Bauweise eine Heizzentrale entstehen, um einen großen Teil des Gebiets zwischen Narbonner Ring, Pütrichstraße und Obere Stadt mit Wärme versorgen zu können. Die ersten Planungsschritte sind getan. Auch bei diesem Projekt achten wir auf die Umwelt und werden die entstehende Heizzentrale zu mindestens 75% mit regenerativen Energien betreiben. Zur Abdeckung von Spitzenlast und Redundanz werden wir zusätzlich zu den Hackschnitzelkesseln Erdgas bzw. Biomethan, Erdwärme und Solarthermie einsetzen. Entsprechende Konzepte befinden sich aktuell in der Ausarbeitung. Die modulare Bauweise sorgt dafür, dass die Heizzentrale für die Zukunft erweiterbar bleibt.

Sobald die Planung hierzu voranschreitet, werden wir Sie selbstverständlich hier informieren.

Bei Fragen zum Projekt dürfen Sie sich gerne an unseren Vertriebsleiter Wärme Herrn Christoph Seitz wenden.

Seine Kontaktdaten lauten seitz@remove-this.stawm.de oder Telefon 0881 9420-878.

Nach oben